Erwachsenen­bildung
im Evangelischen Kirchenkreis Hamm
 
Übersicht
Mehr als Klicken und Daddeln - Medienangebote im Kindergarten ::04

((Kursinhalte))

[[

Mehr als Klicken und Daddeln - Medienangebote im Kindergarten 

In diesem Seminar setzen sich die Teilnehmenden mit dem Pro und Contra von den Medien in der frühen Kindheit und im speziellen in der Kita auseinander. Es werden Einsatzmöglichkeiten verschiedener Medien und Methoden ausprobiert, die einfach in der Kitaalltag zu integrieren sind. Die Teilnehmenden erfahren wie die Medienerlebnisse der Kinder zu planen sind und erhalten Anregungen für die Elternarbeit.

- medienpädagogische Methoden ausprobieren

- Mediennutzung von Kindern und ihren Familien

- Umgang kindlichen Medienerfahrungen

- Kitathemen medial begleiten.

                                                    

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann: 16.+17.05, 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Tagungsstätte Haus Caldenhof, Caldenhof 28, 59063 Hamm
Gebühr: 69,50 Euro

 

 

]]

((Referentin))

[[

Referentin: Julia Behr, Dipl.-Päd., Medienpädagogin

]]

Referentin: Julia Behr, Dipl.-Päd., Medienpädagogin

[[

]]

 

 

Hilfen für traumatisierte Flüchtlingskinder in der Kita ::05

((Kursinhalte))

[[

Hilfe für traumatisierte Flüchtlingskinder in der Kita

Traumatisierung bedeutet, dass im Gehirn eines Menschen eine Art Notfallprogramm aktiv wird, das die Steuerung übernimmt, um den Menschen vor weiteren Verletzungen und Grenzüberschreitungen zu schützen. Die daraus entstehenden Verhaltensweisen stellen uns aber im pädagogischen Alltag oft vor große Schwierigkeiten Sie fordern uns Pädagogen heraus, weil sie anscheinend mit den üblichen erzieherischen Methoden nicht zu beeinflussen sind oder wir uns persönlich angegriffen fühlen. Deshalb benötigen diese Kinder besondere Bedingungen, um das Gefühl von Sicherheit wiederzuerlangen und ihr Verhalten wieder regulieren und steuern zu können.

                                                    

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann:  14. März. 2017, 09:30-13:00 Uhr Wiederholung: 10.Oktober. 2017, 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Tagungsstätte Caldenhof
Gebühr: 17,50 Euro

]]


((Referentin))

[[

Leitung: Sunitra Tuli, Diplom-Psychologin, Diplom-Sozialpädagogin, Systemische Therapeutin, Traumapädagogische Beraterin

]]

Kinder brauchen Hoffnung ::06

((Kursinhalte))

[[

Kinder brauchen Hoffnung - Handwerkszeug für die religionspädagogische Praxis in der Kita

Der Kurs vermittelt Grundkenntnisse für die religionspädagogische Arbeit in der Kita. Folgende Schwerpunkte sind vorgesehen:

Grundlagen und Tools

 

  • Biblische Geschichten aus dem AT und NT im Kita-Jahr.(Erwerb eines "Geschichten Pools" - Beispiele und Modelle zur Umsetzung)
  • Abendmahl mit Kindern, Taufe und Tauferinnerung (Modelle)
  • Mit Kindern Kirche entdecken (kirchenpädagogischer Übungstag)
  • Umgang mit religiöser Vielfalt in der Kita
  • Religionspädagogik und Elternarbeit
  • Planung und Umsetzung eines kleinen religionspädagogischen Projektes

(Die schriftliche Dokumentation des Projektes ist die Prüfungsleistung für den Zertifikatskurs)

                                                    

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann: 14.02.2017, 14.03.2017, 25.+26.04.2017, 22.06.2017, 11.+12.07.2017, 26.09.2017, 17.10.2017, jeweils 8:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort: Tagungsstätte Caldenhof 
Gebühr: 70 Euro

]]


((Referentin))

[[

Leitung: Susanne Schulz, Jürgen Ellinger

]]

 

 

Lust zur Leitung ::07

((Kursinhalte))

[[

Lust zur Leitung - Grundkurskurs für Erzieherinnen und Erzieher, die die Leitung einer Kita anstreben. 

Diese Fortbildung, die in den letzten Jahren mehrfach stattgefunden hat, hat sich sehr bewährt. Die Inhalte wurden immer wieder den Bedürfnissen der Praxis angepasst. Ein  Pool von Referentinnen aus Theorie und Praxis vermitteln wesentlich Kenntnisse für die Leitungsarbeit. Die Themen der Fortbildung sind:

 

  • Leitung und Leitungskultur
  • Arbeiten im Team
  • Personalmanagement und Personalberatung
  • Umgang mit Finanzen, verwaltungs- und Organisationsaufgaben
  • Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising
  • Gesundheitsmanagement als Leitungsaufgabe
  • Datenschutz
  • Methoden zur Bewältigung von Alltagsaufgaben in der Kita

Diese Fortbildung ist auch sehr geeignet für Erzieherinnen und  Erzieher , die jetzt schon eine stellvertretenden Leitung wahrnehmen.

                                                   

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann: 21.02.2017, 21.03.2017, 05.04.2017, 02.05.2017, 08.06.2017,4.+5.07.2017, 19.09.2017,10.10.2017, 14.11.2017,
jeweils 9:00Uhr bis 15:00 Uhr
Ort: Tagungsstätte Caldenhof 
Gebühr: 250 Euro

]]


((Referentin))

[[

Leitung: Jürgen Ellinger, diverse Referenten, unter anderen Sigrid Titze

]]

 

 

 

 

 

 

Mit kleinen Leuten Theater machen::08

((Kursinhalte))

[[

Theaterspielen führt in der Selbstwahrnehmung bei Kindern eindeutig zu einer Steigerung des Selbstvertrauens und des Selbstbewusstseins, und zu gesteigerter Kreativität und Ausdrucksfähigkeit. Damit einher geht bei vielen Kindern eine größere Offenheit und mehr Mut im Kontakt mit anderen Menschen. Auch wird die Fähigkeit zum Einfühlen in andere Menschen erweitert und es werden Glücksgefühle ausgelöst. Durch das Theaterspiel erwerben Kinder sowohl individuelle als auch soziale Kompetenzen.

                                                                                                         

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann: 28.9.17, 09:00 - 17:00  Uhr + 29.9.17, jeweils 9:00Uhr bis 14:00 Uhr   

Ort: Tagungsstätte Haus Caldenhof, Caldenhof 28, 59063 Hamm

Gebühr: 69,50 Euro


]]

((Leitung))

[[ 

Leitung: Canip Gündogdu, Bielefeld, Diplom- und Theaterpädagoge, Klinik-Clown

]]

Religiöse & kulturelle Vielfalt als Chance::09

((Kursinhalte))

[[

Die Welt ist bunt - die Kita auch! Schon früh begegnen sich in Kindertagesstätten Kinder mit verschiedenem kulturellen Hintergrund sowie unterschiedlicher religiöser Prägung. Diese Vielfalt kann eine Chance sein und ist gleichzeitig eine Herausforderung für die fachliche Arbeit. Die beiden Referentinnen, die Religions- und Islamwissenschaftlerin Saida Aderras  und die evangelische Pfarrerin Beate Brauckhoff, beide aus Dortmund, werden an diesem Tag eine Fülle von Hintergrundwissen und viele praktische Anregungen vermitteln.

                                                    

]]

((Termine))

[[

Termine
Wann: 14.03.17, 9:00-14:00 Uhr

Ort: Tagungsstätte Haus Caldenhof
Gebühr: 12 Euro 

Leitung: Saida Aderras, Islam- und Religionswissenschaftlerin, Dortmund  und Brigitte Brauckhoff, Ev. Pfarrerin, Dortmund (angefragt)

]]

((Leitung))

[[Leitung: Saida Aderras, Islam- und Religionswissenschaftlerin , Dortmund  und Brigitte Brauckhoff, Ev. Pfarrerin, Dortmund (angefragt)

]]

 

 

 

Luther lebendig::11

((Kursinhalte))

[[

Luther-lebendig

Im Lutherjahr 2017 soll auch den Kindern in unseres Tageseinrichtungen für
Kinder durch gezielte Angebote etwas aus dem Leben und Werk des Reformators vermittelt werden. Wie dies auf kindgerechte und lebendige Weise geschehen kann, soll an diesem Seminartag vermittelt und erprobt werden.

                                                    

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann: 15.03.2017, 9:00 bis 16:00 Uhr

Ort: Tagungsstätte Haus Caldenhof, Caldenhof 28, 59063 Hamm

Gebühr: 15 Euro

Leitung: Gudrun Alteheld, Marcus Kleinekemper

]]

((Leitung))

[[

Leitung: Marcus Kleinekemper, Gudrun Alteheld


]]

Luther to go ::12

((Kursinhalte))

[[

 "Luther to go" -  auf den Spuren der Reformation in Eisenach und auf der Wartburg

Tagesexkursion

Martin Luther  kam 1498 erstmalig nach Eisenach Die Eltern hatten den 15jährigen Lateinschüler hierher geschickt, da es einerseits eine hervorragende Lateinschule gab und anderseits hatte der Junge Verwandte in der Stadt. Vom Reichstag zu Worms kommend predigte Martin Luther am 2. Mai 1521 verbotenerweise in der Georgenkirche.Während der Weiterreise preschten im heutigen Luthergrund Reiter heran, nahmen ihn zum Schein gefangen und brachten ihn zu seinem Schutz auf die Wartburg. Zehn Monate verbrachte der unter Reichsacht und Kirchenbann stehende Luther als Junker Jörg auf der Wartburg. Dort in der heutigen Lutherstube übersetzte er das Neue Testament aus dem Altgriechischen ins Deutsche. Lutherfinder werden unsere "Spurensuche der Reformation" in Eisenach und auf der Wartburg begleiten. Sie sind durch die Evangelische Erwachsenenbildung ausgebildete und zertifizierte Gästeführer zur Lutherdekade.

                                                    

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann: 31.03.2017, 7:00-20:00 Uhr

Ort: Eisenach

Gebühr: 50 Euro, abzüglich Sonderzuschuss


]]

((Leitung))

[[

Leitung: Marcus Kleinekemper, Gudrun Alteheld


]]

Damit aus Mücken keine Elefanten werden ::13

((Kursinhalte))

[[

Konflikte erkennen - benennen - bewältigen 

Konflikte begegnen uns immer wieder, sie drängen sich auf, unterbrechen die Kontinuität des alltäglichen Handelns: z.B. schwierige, kontroverse Gespräche mit Eltern, Probleme mit einzelnen Mitarbeitenden, offene oder verdeckte Konflikte zwischen Mitarbeitenden oder Meinungsverschiedenheiten im Team.

Konflikte sind Teil des Zusammenarbeitens von Menschen. Es kommt darauf an, aus problematischen Situationen, Kritik, notwendigen Grenzen, Regelverstößen keine immer weiter eskalierenden, großen Konflikte werden zu lassen. 

Leitungen sind in Konfliktsituationen besonders gefragt. Sie müssen selbst kritische Situationen benennen können und Konflikte zwischen anderen moderieren. Hier gibt es konstruktive Wege. Konflikte können so angegangen werden, dass alle Beteiligten Gewinn davon haben. Die Vorgehensweisen und Methoden können Sie in dieser Fortbildung lernen.

Themen:

 

  • Konflikte analysieren 
  • Konfliktlösestrategien erarbeiten und erproben
  • Konflikte vorwurfsfrei ansprechen und Bedürfnisse bewusst vertreten
  • Vorbereitung auf Konfliktgespräche
  • Bearbeitung konkreter Konfliktsituationen mit verschiedenen Methoden

                                                     

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann: Dienstag, 05.09.17, 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort: Tagungsstätte Haus Caldenhof, Caldenhof 28, 59063 Hamm

Gebühr: 30 Euro 


]]

((Leitung))

[[
Leitung: Gisela Strötges, Dipl.-Pädagogin, Köln


]]

Mit Kindern Kirche entdecken und erleben ::14

((Kursinhalte))

[[

Kirchenerkundungen mit KiTa-Kindern

Unser Seminartag, wendet sich an Erzieherinnen und Erzieher von Kindertagesstätten, die den Wunsch haben, die Kirche ihren Kindern attraktiv zu machen. Es werden Impulse für kindgerechte Führungen vermittelt, die die Wahrnehmung und das Verstehen von Kindergartenkindern berücksichtigen. Dabei ist das Wahrnehmen mit allen Sinnen ein wichtiger Schlüssel. 

                                                    

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann: 26.09.2017, 9:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Ort: Ev. Dorfkirche Uentrop, An der Uentroper Kirche, 59071 Hamm

Gebühr: 12,50 Euro (inkl. Tagungsmaterial)


]]

((Leitung))

[[

Leitung: Susanne Schulz, Jürgen Ellinger


]]

Qualifizierung für die pädagogische Arbeit mit Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren in Kindertageseinrichtungen

((Kursinhalte))

[[

Das Weiterbildungsprogramm Qualität von Anfang an unterstützt die Teilnehmenden darin, ihr Angebot für die Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern in den ersten drei Lebensjahren so zu gestalten, dass die Kleinsten sich in Sicherheit und Geborgenheit entwickeln können. Qualität von Anfang an gibt konkrete und praxisnahe Impulse für Veränderungen, unterstützt die Reflexion der eigenen Rolle und Haltung und begleitet die qualitätsorientierte Entwicklung in den Einrichtungen. Auf der Grundlage bester Fachpraxis aus dem Nationalen Kriterienkatalog sowie aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse aus Kleinkindpädagogik und Entwicklungspsychologie, werden zentrale Bereiche pädagogischer Qualität methodisch vielfältig bearbeitet und auf die Altersgruppe der bis Dreijährigen mit ihren Besonderheiten im KiTa-Alltag angewandt.

 

Folgende Qualitätsbereiche stehen dabei im Mittelpunkt:

  • Soziale und emotionale Entwicklung
  • Bindung und Eingewöhnung
  • Bewegung und Wahrnehmung
  • Sprache und alltagsintegrierte Sprachförderung
  • Beobachten und Dokumentieren
  • Beziehungsorientierte Pflege
  • Gestaltung von Räumen, Materialangebot und Sicherheit
  • Kindgerechte Tagesgestaltung und Partizipation
  • Zusammenarbeit mit Familien

 

Die Weiterbildung erstreckt sich über gut 1 Jahr. In diesem Zeitraum finden zehn Kurstermine statt. Zwischen den Kursterminen liegt jeweils eine etwa vier bis sechswöchige Praxisphase, in der die Teilnehmenden vorbereitete Praxisanregungen umsetzen können. Auf diese Weise wird ein Transfer der Kursinhalte in die Einrichtungen sichergestellt. Unterstützt wird dieser Transfer durch verschiedene von PädQUIS® bereit gestellte Arbeitsmaterialien mit kompakten Informationen und Anregungen zu den Qualitätsbereichen.

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann: 03.05.2017, 07.06.2017, 13.09.2017, 18.10.2017, 07.12.2017, 24.01.2018, 28.02.2018, 18.04.2018, 30.05.2018, 27.06.2018

 

http://www.paedquis.de/index.php/qualifizierung-qualitaetsentwicklung/qualitaet-von-anfang-an

]]

"Wissen macht Mut! Information kann schützen!" - Über den Umgang mit dem Thema "Sexuelle Gewalt/sexueller Missbrauch"

((Kursinhalte))

[[

Ein Seminar für pädagogische Fachkräfte

Die Konfrontation mit dem Thema sexuelle Gewalt/sexueller Missbrauch führt häufig zu Verunsicherung und Ratlosigkeit. Fachkräfte in pädagogischen Einrichtungen fühlen sich schnell überfordert im Umgang mit diesem noch immer sehr stark tabuisierten Bereich.

Die öffentliche Diskussion und Thematisierung entwickelt auf der einen Seite eine Sensibilisierung im gesellschaftlichen Bewusstsein. Andererseits führt dies nicht gleichzeitig zu einer Qualifizierung pädagogischer Fachkräfte für deren konkrete Arbeit in Institutionen.

In diesem Seminar wird es darum gehen, die eigene Wahrnehmung zu sensibilisieren, die eigene Haltung in die Diskussion zu bringen und Möglichkeiten und Grenzen von Prävention kennenzulernen.

Ziel des Seminars ist es, mehr Klarheit und Kompetenz im Umgang mit dem Thema sexuelle Gewalt zu erreichen.

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann: Dienstag, 26.09. - Mittwoch, 27.09.2017  jeweils 9.00 - 15.00 Uhr
Anmeldungen direkt an Haus Caldenhof (TeilnehmerInnen-Zahl begrenzt)

Ort: Tagungsstätte Haus Caldenhof, Caldenhof 28, 59063 Hamm

Gebühr: 29,50 Euro pro Teilnehmer

]]

((Leitung))

[[

Leitung:

Anne Mussenbrock, Cathrin Reinermann
Kaktusblüte Hamm e.V.

]]

Träger
Die Erwachsenenbildung im Ev. Kirchenkreis Hamm ist eine Regionalstelle und damit Teil der anerkannten Weiterbildungseinrichtung Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e. V..

ImpressumDatenschutzKontaktAGB