Erwachsenen­bildung
im Evangelischen Kirchenkreis Hamm
 
Übersicht
Marte Meo - Grundkurs::02

((Kursinhalte))

[[

Marte Meo wurde von der Hollaenderin Maria Aarts entwickelt. Der Name ist aus dem Lateinischen abgeleitet und bedeutet sinngemaeß etwas "aus eigener Kraft" erreichen (vgl. Aarts 2008, S. 41). Etwas "aus eigener Kraft zu erreichen" ist Grundidee und zugleich Programm dieser einfachen, konkreten und praktischen Form der Unterstützung von Eltern in Fragen der Erziehung und des Zusammenlebens mit Kindern. Entwickelt wurde das Konzept im Grenzbereich zwischen stationaerer Betreuung von Kindern mit Beeintraechtigungen der sozialen oder psychischen Entwicklung und der ambulanten Hilfe für deren Familien. Die Idee war, Eltern aehnliche Faehigkeiten und Fertigkeiten zu vermitteln, die sich auch die Fachkraefte angeeignet haben, um diese Kinder in ihrer Entwicklung zu fördern.

Der Anspruch von Marte Meo ist, Eltern oder andere wichtige Bezugspersonen von Kindern zu unterstützen, ihre Faehigkeiten im Umgang mit Kindern zu (re-)aktivieren und auszubaün. Durch die Realisierung förderlicher Interaktionen mit dem Kind sollen die Erwachsenen unterstützt und ermutigt werden, ihre eigenen Möglichkeiten zu nutzen, um die Entwicklung des Kindes anzuregen und zu begleiten.

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann: 26.01.18, 09.02.18, 23.02.18, 13.04.18, 25.05.18, 22.06.18
jeweils 8:00-14:30 Uhr

Ort: Tagungsstaette Caldenhof

Teilnehmergebühr: 550 Euro

Anmeldeschluss: 08.01.18

]]

((Leitung))

[[

Leitung

Gaby Reitmayer

]]

 

 

 

Marte-Meo - vertiefende Praxis::03

((Termine))

[[

Termine

Wann: 12.01.18, 02.02.18, 02.03.18, 20.04.18, 08.06.18, 06.07.18
jeweils 08:00-13:00 Uhr

Ort:
Tagungsstaette Caldenhof

Teilnehmergebühr:
250 Euro

Anmeldeschluss:
18.12.17

]]

((Leitung))

[[

Leitung

Gaby Reitmayer

]]

 

 

 

Professionelle Fallbesprechungen - Methoden und Struktur für Fallarbeit im Team::04

((Kursinhalte))

[[

Der Bedarf unklare, schwierige Situationen mit Kindern oder Familien im Team/Kleinteam zu besprechen ist groß. Für die Entwicklung der paedagogischen Arbeit ist diese Art der professionellen Reflexion und Lösungssuche im kollegialen Rahmen ganz zentral. Entscheidend ist, dass die Fallbesprechungen nicht zu lange daürn, gut strukturiert sind und zu naechsten Arbeitsschritten führen.

Hier will die Fortbildung ansetzten und über verschiedene Methoden Strukturen anbieten, wie man einen Fall angehen kann. Die Methoden dienen dazu, die jeweilige Situation zu analysieren, neu Aspekte zu entdecken und/oder Lösungsschritte zu entwickeln. Ziel ist es, dass die Teilnehmenden die Methoden kennen lernen und diese in ihrer Arbeit anwenden können.

Inhalte:

  • Auswahlkriterien für Methoden
  • Schritte/Ablauf für Fallbesprechungen
  • Methoden: "Problemhaus" und "In die Schuhe schlüpfen" kennen lernen
  • Erproben der Methoden anhand mitgebrachter Fallsituationen
  • Reflexion und Transfer

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann: 04.12.18, 09:00-16:00 Uhr

Ort: Tagungsstaette Caldenhof

Gebühr: 45,50 Euro

Anmeldeschluss: 19.11.18

Mindestteilnehmerzahl: 15

]]

((Leitung))

[[

Leitung

Gisela Strötges

]]

 

 

 

Sand im Getriebe - was tun wenn es knirscht - Krisenmanagement in Kitas::05

((Kursinhalte))

[[

Konflikte gehören zum beruflichen Alltag. Sie treten überall da auf, wo Menschen sich begegnen und miteinander arbeiten.

Konflikte und spannungsreiche Situationen in Arbeitsbeziehungen und Teams müssen bewaeltigt werden und stellen immer wieder eine Herausforderung dar.

Inhalte der Fortbildung:

  • Reflexion des eigenen Konfliktverhaltens
  • Konflikte erkennen und verstehen
  • Entwickeln geeignete Formen der Konfliktlösung
  • Entwicklungsstörende Chancen von Konflikten für das Team erkennen und nutzen


Es geht darum, eigene Handlungsspielraeume in Konfliktsituationen einzuschaetzen und zu erkennen, in welcher Situation u.U. externe Begleitung notwendig ist.

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann: 15.02.18, 09:00-16:00 Uhr

Ort: Tagungsstaette Caldenhof

Teilnehmergebühr: 54,00 Euro

Anmeldung bis: 20.01.2018

Mindestteilnehmerzahl: 15

]]

((Leitung))

[[ 

Leitung: Renate Hubatsch, Dipl. Sozialpaedagogin, Supervisorin(DGSv), Fortbildungen in Methoden der Erwachsenenbildung, Rollenspiel, Gestaltpaedagogik, Familien- und Organisationsaufstellungen, langjaehrige hauptberufliche Taetigkeit in der Erwachsenenbildung, Lehrbeauftragung für Supervision an der Fachhochschule Dortmund, Ausbildung in Coaching und Entspannungspaedagogik

]]

Der Wald - Ein besonderer Erfahrungsraum und Bildungsraum für Kinder::06

((Kursinhalte))

[[

Naturbegegnungen mit Kindern können weitaus mehr sein als ein Spaziergang über befestigte Wege oder ein Picknick auf der kuscheligen Decke im Wald. Sie sind deshalb so bedeutsam, weil Kinder dadurch ökologische Zusammenhaenge kennenlernen, mit allen Sinnen wahrnehmen, motorisch aktiv sind und sich als selbstbestimmt und frei erleben.

Dieser Seminartag findet in Form einer Exkursion in den Wald statt. Dabei können die Teilnehmer sich selbst auf das Erlebnis Wald einlassen. Es werden Impulse zur Gestaltung von Waldtagen gegeben, es geht aber auch um Waldwissen.

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann: 30.05.18, 09:00-14:00 Uhr

Ort: Tagungsstaette Caldenhof, praktische Übungen im Wald

Teilnehmergebühr: 30.00 Euro

Anmeldeschluss:
14.05.18

Mindestteilnehmerzahl:
10

]]

((Leitung))

[[

Leitung: Birgit Passmann, zertifizierte Waldpaedagogin, zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin, Landpflegerin

]]

Einführung ins Kinderyoga - Für Kita-Kinder::07

((Kursinhalte))

[[

Kinderyoga verbessert auf der der körperlichen Ebene die Motorik, die Körperhaltung und die Körperwahrnehmung. Es löst Muskelverspannungen, schult das Gleichgewicht, die Körperkoordination, die Beweglichkeit und die Körperaufrichtung. Auf der mentalen Ebene fördert es die Entspannung, die Konzentrationsfaehigkeit und die Beobachtungsgabe. Der Wechsel von Bewegung und Ruhe in der Yogastunde hilft Stress abzubaün und die Aufmerksamkeit zu schulen. Praktische Übungen führen in die Grundlagen des Kinderyogas ein und zeigen erprobte Möglichkeiten, wie Kinderyoga mit Kindern umgesetzt werden kann.                                                 

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann: 22.02.18, 09:00-16:00 Uhr

Ort: Tagungsstaette Caldenhof

Teilnehmergebühr:
60,00 Euro

Anmeldeschluss:
05.02.18

]]

((Leitung))

[[

Leitung: Ulrike Heppner, Erzieherin, Entspannungspaedagogin, Yogalehrerin

]]

Richtige Worte finden - Elterngespraeche in der Kita::08

((Kursinhalte))

[[

Elterngespraeche in der Kita

  • professionell vorbereiten
  • kompetent kommunizieren
  • Konflikte entschaerfen


Wie Sie Eltern als kompetente(r) Gespraechspartner(in) begegnen und so eine vertraünsvolle Beziehung aufbaün können, soll an diesem Tag Thema sein; von Kommunikationsstrategien bis hin zu SOS-Tipps fürs Krisenmanagement.

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann: 08.03.18, 09:00-16:00 Uhr

Ort: Tagungsstaette Caldenhof

Teilnehmergebühr: Bitte nachfragen.

Anmeldeschluss: 19.02.18

]]

Ich als Kita-Leitung?!::09

((Kursinhalte))

[[

Ich als Kita-Leitung?!

  • Reflexion über die Dimensionen und Facetten des eigenen Leitungsverhaltens.

(Veranstaltung für Leiterinnen und stellvertretende Leiterinnen von Tageseinrichtungen)

Die Rollenerwartung an Leitungen erstreckt sich weit über eine umfassende Fachkompetenz hinaus. Eine Leitungskraft muss Ansprechpartner sein für ihre Mitarbeiterinnen und die Einrichtung gut nach außen vertreten. Sie muss in der Lage sein, ihre fachliche Kompetenz an Mitarbeiterinnen vermitteln zu können und diese in schwierigen Situationen zu beraten. Sie muss Konflikte klaeren und den alltaeglichen Ablauf in der Einrichtung "im Griff haben". Deshalb ist es bestimmt hilfreich darüber nachzudenken: Wo stehe ich jetzt eigentlich als Leitung? Und: In welche Richtung waere eine Weiterentwicklung für mich gut und vielleicht auch notwendig?

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann: 19.04.2018, 09:00-16:00 Uhr

Ort: Tagungsstaette Caldenhof

Teilnehmergebühr: 44,50 Euro

Anmeldeschluss: 02.04.2018

Mindestteilnehmerzahl: 15

]]

((Leitung))

[[

Leitung: Sigrid Titze, Dipl.-Paed., Coach, Supervision

]]

Systemisch-lösungsorientierte Beratung in der Kita 1 - eine Grundinformation::10

((Kursinhalte))

[[

In der systemisch-lösungsorientierten Beratung geht es - kurz gesagt - um gute Lösungen. Das bestehende Problem und vor allem bisherige Lösungsversuche werden gewürdigt, aber dabei geht es nicht um eine Analyse der Ausgangssituation, sondern vielmehr um eine konseqünte Zukunftsorientierung. Dafür muss ein Klima geschaffen werden, das Lösungen begünstigt. Innerhalb der Beratung werden Vorstellungen entwickelt, die positiv, attraktiv, ermutigend und es wert sind, verfolgt zu werden.

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann: 17.05.2018, 09:00-16:00 Uhr

Ort: Tagungsstaette Caldenhof

Teilnehmergebühr:
20 Euro

Anmeldeschluss:
30.04.2018

]]

((Leitung))

[[

Leitung: Gudrun Alteheld, Marcus Kleinekemper, Birgit Goershoff

]]

Systemisch-lösungsorientierte Beratung in der Kita 2 - Fortsetzung des Kurstages 17.05.2018::11

((Kursinhalte))

[[

In der systemisch-lösungsorientierten Beratung geht es - kurz gesagt - um gute Lösungen. Das bestehende Problem und vor allem bisherige Lösungsversuche werden gewürdigt, aber dabei geht es nicht um eine Analyse der Ausgangssituation, sondern vielmehr um eine konseqünte Zukunftsorientierung. Dafür muss ein Klima geschaffen werden, das Lösungen begünstigt. Innerhalb der Beratung werden Vorstellungen entwickelt, die positiv, attraktiv, ermutigend und es wert sind, verfolgt zu werden.

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann: 14.06.2018, 09:00-16:00 Uhr

Ort: Tagungsstaette Caldenhof

Teilnehmergebühr: 20 Euro

Anmeldeschluss: 28.05.2018

]]

((Leitung))

[[

Leitung: Gudrun Alteheld, Marcus Kleinekemper, Birgit Goershoff

]]

Qualifizierung für die paedagogische Arbeit mit Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren in Kindertageseinrichtungen

((Kursinhalte))

[[

Das Weiterbildungsprogramm Qualitaet von Anfang an unterstützt die Teilnehmenden darin, ihr Angebot für die Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern in den ersten drei Lebensjahren so zu gestalten, dass die Kleinsten sich in Sicherheit und Geborgenheit entwickeln können. Qualitaet von Anfang an gibt konkrete und praxisnahe Impulse für Veraenderungen, unterstützt die Reflexion der eigenen Rolle und Haltung und begleitet die qualitaetsorientierte Entwicklung in den Einrichtungen. Auf der Grundlage bester Fachpraxis aus dem Nationalen Kriterienkatalog sowie aktüller wissenschaftlicher Erkenntnisse aus Kleinkindpaedagogik und Entwicklungspsychologie, werden zentrale Bereiche paedagogischer Qualitaet methodisch vielfaeltig bearbeitet und auf die Altersgruppe der bis Dreijaehrigen mit ihren Besonderheiten im KiTa-Alltag angewandt.

 

Folgende Qualitaetsbereiche stehen dabei im Mittelpunkt:

  • Soziale und emotionale Entwicklung
  • Bindung und Eingewöhnung
  • Bewegung und Wahrnehmung
  • Sprache und alltagsintegrierte Sprachförderung
  • Beobachten und Dokumentieren
  • Beziehungsorientierte Pflege
  • Gestaltung von Raeumen, Materialangebot und Sicherheit
  • Kindgerechte Tagesgestaltung und Partizipation
  • Zusammenarbeit mit Familien

 

Die Weiterbildung erstreckt sich über gut 1 Jahr. In diesem Zeitraum finden zehn Kurstermine statt. Zwischen den Kursterminen liegt jeweils eine etwa vier bis sechswöchige Praxisphase, in der die Teilnehmenden vorbereitete Praxisanregungen umsetzen können. Auf diese Weise wird ein Transfer der Kursinhalte in die Einrichtungen sichergestellt. Unterstützt wird dieser Transfer durch verschiedene von PaedQUIS® bereit gestellte Arbeitsmaterialien mit kompakten Informationen und Anregungen zu den Qualitaetsbereichen.

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann: 03.05.2017, 07.06.2017, 13.09.2017, 18.10.2017, 07.12.2017, 24.01.2018, 28.02.2018, 18.04.2018, 30.05.2018, 27.06.2018

 

http://www.paedquis.de/index.php/qualifizierung-qualitaetsentwicklung/qualitaet-von-anfang-an

]]

Schutzauftrag bei Kindeswohlgefaehrdung - Kindesschutz nach §8 a SGB VIII::12

((Kursinhalte))

[[

Im Rahmen der Fortbildung werden den Teilnehmern theoretisches Basiswissen und praktische Vorgehensweisen rund um das Thema Kindeswohlgefaehrdung vermittelt. Die Teilnehmer werden Elterngespraeche, Risikoabschaetzung, kollegiale Beratung und Beobachtung anhand eines von Ihnen genannten Falles üben.

]]

((Termine))

[[

Termine

Wann: 05.06.09.18, 09:00-15:30 Uhr

Ort: Tagungsstaette Caldenhof

Teilnehmergebühr: 57,50 Euro

Anmeldeschluss: 20.08.18

]]

((Leitung))

[[

Leitung

Frau Hammer
Friedrich Wilhelm Stift 
Hamm

]]

Träger
Die Erwachsenenbildung im Ev. Kirchenkreis Hamm ist eine Regionalstelle und damit Teil der anerkannten Weiterbildungseinrichtung Ev. Erwachsenenbildungswerk Westfalen und Lippe e. V..

ImpressumDatenschutzKontaktAGB